Schreibt drauf los...

Kommentar von Pinarello | 25.03.2017

Hallo Ralf, ich habe mich da nicht männlich festgefahren, deshalb er/sie. Ist mir auch Latte, wer gegen Anonymität ist, der soll seinen Namen schreiben. Ich denke nicht, dass er/sie mich so angreifen würde, wenn der Name dort steht. Torwart nenne ich Ihn deshalb, weil er mich einmal beleidigt hatte und deshalb sagte ich, dass er bestimmt Torwart war, das war der Posten den jemand einnehmen musste, den man sonst nicht gebrauchen konnte. Ich gab ihm damals recht und qualifizierte mich ab da ich im Tor stand. Ich wusste gar nicht, das Geerken mal im Tor war, kannte ihn überhaupt nicht, schon gar nicht in Kiel. Asche auf mein Haupt, aber sorry, der Name hat mir außer in Verbindung mit Gummersbach nie etwas gesagt.

Leider heute verloren, ich habe das Spiel im Livestream gesehen und in Kassel das Hinspiel. 4 unterschiedliche Mannschaften. Wer die Meinung der Fans zu dem Spiel erfahren möchte, muss Facebook lesen. So betitelt habe ich die Leistung noch nie.

Ich würde es schade finden, wenn im EHF Cup sich deutsche Mannschaften so früh eliminieren würden. Ein Endspiel Magdeburg vs. MT wäre super. 

Bis denne mal wieder.

Kommentar von Anne | 25.03.2017

So, das war dann wohl nix heute. Ich konnte es nicht sehen, weil ich das EHF TV nicht auf den Rechner bekomme. Aber im Handballforum schreibt einer, man hätte Melsungen die Schuhe im Gehen besohlen können.  Leider kann ich zwar die MT-Facebookseiten öffnen, neuerdings bekomme ich aber immer nur die Kommentare der MT selbst und keine  Gastkommentare zu Gesicht.  Scheinbar muss man sich dazu anmelden.  Insofern bleiben mir also sämtliche Kommentare verborgen. Auch bei den Trommlern ist das so. Wie ist denn die allgemeine Stimmung so ?  "Kopf hoch weiter so" ?   Oder kommt schon mal leise Kritik auf ? Könnte ihr da was finden ? Aber ein Trost ist ja, dass das letzte EHF-Pokalspiel zu Hause noch mal so richtig  spannend werden wird. Und ich denke, dass die Halle toben wird. Ich werde dabei auch wieder Alles geben.  Und ich denke, unsere Jungs auch. In eigener Halle müßte was gehen. Gute Nacht allerseits wünscht Anne. PS: Falls jemand einen Tip hat, wie ich auch wieder die Kommentare der Fans auf den Facebookseite bekommen kann, wäre ich dankbar. Möglicherweise sind die Kommentare der Gäste wirklich nur verborgen. Ich finde aber nichts, wo ich die öffnen könnte. 

Kommentar von Ralf | 25.03.2017

Hallo ALLE MT-Freunde! Endlich wieder Text. Also ich kann mir auch nicht vorstellen, das Axel Geerken (Ich nenn Namen) hinter dem MT-Freund steckt. Das ist nicht seine Ausdrucksform und sein Niveau. Bleibt weiterhin fleissig am Ball und schönes Wochenende!

Kommentar von Pinarello | 25.03.2017

@Anne

Danke für die sehr passenden Worte, deshalb ging mein Hinweis ja auch in Richtung lesen der Foren und die Reaktionen der Zuschauer, die wesentlich negativer sind, als ich mich hier ausdrücke. Die Pausengespräche sind manchmal besonders schlimm, sogar im Pokalspiel war ich noch der positivste und habe an die Überlegenheit geglaubt.

Tja, er wirft mir vor anonym auf die MT einzuschlagen, ich kann von mir behaupten, wenn mein Name hier genannt würde, dass ich mich nicht schämen muss. Ich werde aber genau wegen solchen Teilnehmern wie ihm meinen Namen nicht preisgeben. Seine ersten Posts waren sehr gewählt formuliert, sein Insiderwissen deutlich in Richtung Vereinsführung bzw. direktes Umfeld ausgerichtet. Das Sellin übertriebene Forderungen hatte hier öffentlich als Argument zu bringen, zeugt von direkter Nähe zur Führung. Das fast formelle Deutsch in Verbindung mit einem Versprecher in Richtung Englisch lässt auf jemanden schließen, der zumindestens eine kaufmännische Tätigkeit ausübt. Vielleicht täusche ich mich, aber wer sooft auf meiner Anonymität rumhackt, ist sicherlich in der Lage sich tatsächlich zu outen, da er ja die Anonymität des Netzes nicht leiden kann. Tut er/sie es nicht, dann sieht man, das alles nur heise Luft ist und er/sie keinen ehrlichen Chakter hätte. Ich dagegen verurteile Anonymität nicht und kann mich dahinter "verstecken" er/sie dürften es normal nicht.

Egal, ich hoffe die MT knüpft an die gegen Gummersbach erbrachte Leistung an. Die kenne ich zwar nur vom Ergebnis her, da ich geschäftlich im Ausland war, konnte ich das Spiel nicht sehen. Ehrlich gesagt, hatte ich auch gar nicht an eine mögliche Übertragung des Spiels gedacht, auch das Länderspiel hatte ich total vergessen. Laut MT-Freund muss es ja wohl ne Klasse Leistung gewesen sein. Ich drücke jedenfalls die Daumen.

Ich wünsche ein schönes Wochende und der MT einen Sieg.

Kommentar von Anne | 25.03.2017

@Pinarello : Kann es sein, dass du da einem Irrtum unterliegst, wenn du den MT-Freund für einen ehemaligen Torhüter hältst, der bei MT wirklich eine Funktion hat ?  Denn dessen Stil ist es vermutlich nicht, jemanden, der  ein schlechtes  Spiel kritsch und realistisch beschreibt,  derartig persönlich und total  unsachlich zu beleidigen.   Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen.   Kritische Nachbetrachtung eines Spiels und Notfalls auch mal eines Spielers, gehört einfach dazu wie das Salz in die Suppe.  Vor allem, wenn genau dieser Spieler des öfteren in den Himmel gehoben wird. Dann fällt man auch mal etwas tiefer. Aber eigentlich doch immer noch weich.    @MT-Freund: Du vergeifst dich hier leider wirklich mehr im Ton als alle anderen hier,  sogar mehr als ich,  die ja ab und zu schon mal ein wenig sarkastisch ist. Lies mal im Handballforum der Handballecke die sehr intensive Diskussionen der Magdeburger Fans. Die ist sehr ausführlich und trotz des Erfolges nicht immer nur in den höchsten Lobgesängen.  Da geht es schon mal zur Sache, eben weil so viele dort diskutieren. So sollte es auch sein.  Wer aber wirklich nur kritiklose Lobhudelei der Marke " Ihr seid die Geilsten" wünscht, der sollte seine Einstellung zum Profisport überdenken. Und Michi Allendorf ist sicher keiner, der daran zerbricht, wenn man  es auch mal deutlich sagt, wenn er einen gebrauchten Tag hatte. Der ist ja nicht blöd, der merkt das selbst.  Der andere Micha stellt sich sogar hin und sagt laut und deutlich: " Wir haben Scheiße gespielt. " Und ja, das haben sie, und ja, wir sind trotzdem da und feuern sie an. Der Vergleich mit anderen Berufen ist überflüssig, weil das keine Profisportler sind, und ich erinnere mich nicht, dass ich während meiner beruflichen Zeit Fans hatte, die dafür gezahlt haben,  mir bei der Arbeit zuzusehen.  Und dabei war ich wirklich perfekt und habe niemals Feler gemacht. Es hätte sich also gelohnt.

Kommentar von Pinarello | 24.03.2017

Wenn ich perfekte Spiele sehen wollte, würde ich nicht Oberliga und Landesliga schauen. Eine Frau habe ich nicht und perfekt bin ich weder privat noch beruflich und erwarte ich auch privat von niemanden. Auch nicht im Handball von der MT. Wenn Sie, wie in 2016 super gespielt haben, habe ich das auch so kommentiert.

Sie dagegen lesen ja meine Kommentare gar nicht neutral und hinterfragen die Leistung ihrer Mannschaft überhaupt nicht. Sie verkaufen Spieler, die alles geben oder wie Sellin das beste sind, was Deutschland zu bieten hat. Wenn Ihr Trainer Sellin so bedienen lassen würde, wie das bei Musche der Fall ist, welch wunderbare Tore und Spiele würden wir sehen? Golla ist der Hammer im Nachwuchs, es gibt einige positive Aspekte, die Freude machen, aber welcher Spieler unter ihrem Herrn Roth hat sich weiter entwickelt? 

Ich erhoffe mir wirklich einmal eine Analyse von Ihnen, so wie es wirklich war, bei einem Guten und einem schlechten Spiel.

Kommentar von MT-Freund | 23.03.2017

Bei so viel HERZBLUT wie Sie bei Ihren anonymen Internet-Posts an den Tag legen, wird immer deutlicher, das es leider Menschen wie Sie gibt die immer von anderen "perfekte Leistung" erwarten. Ob Sie auch immer perfekt sind in Ihrem Job oder Alltag ? Fragen Sie mal Ihre Frau, wenn Sie eine haben !

Denke aber, Personen wie Sie sind Gott sei Dank Ausnahmefälle. Damit muss man leben !

Kommentar von Pinarello | 23.03.2017

Lieber MT-Freund, ehemaliger Torwart und Insider der MT. Das Ihre Kenntnisse von Handball natürlich unübertroffen sind, dachte ich, Sie würden einmal ein Spiel, welches schlecht war (70% der Saison), kommentieren würden. Da würde Ihnen beim letzten Heimspiel zum namen Allendorf sicher viel positives einfallen.

Außerdem habe ich schon lange nichts mehr konkret zu Personen geschrieben, sondern soviel optimismus an den Tag gelegt, dass Anne mich schon kritisiert hat, ich sollte nicht so viel Durchhalteparolen schreiben.

Und wenn Sie mir jetzt noch weiß machen möchten, dass Sie gegen Magdeburg einen super Allendorf gesehen haben, ein breites Spiel über die Außen wie die Magdeburger, einen Rückraum, der aus 10 Metern einlocht wie Damgard, dann bin ich begeistert. Dann der Neueinkauf, super Block in der Verteidigung, darauf freue ich mich schon. Wenn Herr Roth ihm dann noch beibringt, aus dem Rückraum zu werfen, dann bin ich begeistert.

Da Sie ja die MT Spiele aus "nächster Nähe" sehen dürfen oder müssen, würde ich mich über eine Spielanaylse von Ihnen immer wieder freuen. Zeitung, andere Foren und auch Allendorf als Co-Kommentator im Radio hat es ja selber betont. Die MT spielt die Außen zu wenig an. Insbesondere wenn das Spiel nicht gut verläuft, geht es nicht über die Breite, sondern nur im 1:1. Einfach mal zuhören, lesen, selber ohne rot-weiße Brille ein Spiel beobachten und beurteilen. Jetzt, bei einem schwachen Gegner mich ironisch angreifen, das passt zum Führungsstil von Ihnen.

Schauen Sie während des Spiels mal hinter sich, wenn Allendorf in eigener Halle den Ball bekommt, halten alle die Luft an, das er nicht wieder verwirft, beim Sieben Meter hört man dann - Nein, nicht den Allendorf ... 

Aber ich freue mich auf Ihre Version, bin gespannt, ob ich dann das gleiche Spiel gesehen habe und das ich was lernen kann.

Kommentar von MT-Freund | 22.03.2017

Naaaa Pinarello

Heute nach dem Spiel auch wieder am HETZEN und MECKERN gegen Allendorf & Co ???

Kommentar von Sören | 19.03.2017

Die beste Homepage der Liga zusammen mit Kiel und Magdeburg. Kompliment aus der Lausitz und weiterhin viel Erfolg.

Kommentar von Pinarello | 12.03.2017

Hallo Anne, ein lachendes und ein weinendes Auge habe ich bei Deiner Antwort, zum Einen freut es mich, dass Du noch da bist zum Anderen wünsche ich Dir das es Dir bald besser geht trotz des Verlustes. Wenn ich sehe, was eine ehemalige Arbeitskollegin für eine Katze an Arztkosten ausgegeben hat und wie traurig sie war, kann ich dich vollends verstehen.
Aber Melsungen ist nicht die einzige Mannschaft, die ihren Weg nicht findet, heute ist der THW wie eine 2. Ligamannschaft in der CL untergegangen, da geht es bestimmt auch bald an den Trainer. Verstehe die Mannschaften wer will, die können doch Handball nicht verlernt haben. Wenn es nicht läuft, dann aber auch richtig.
Mal schauen, was die Saison noch bringt.

Kommentar von Anne | 12.03.2017

Hallo Pinarello, danke für die Nachfrage. Offen gesagt, geht es mir immer noch ziemlich beschissen (sorry). Unser Kater musste Montag eingeschläfert werden,  und die wenigstens können wohl verstehen, wie weh das  tun kann, weil es für die meisten ja NUR eine Katze war. Auf alle Fälle habe ich dadurch auch das Magdeburgspiel nicht gesehen, mir war nicht nach Handball. Aber mein Nachbar hat mir davon berichtet,  und er hat das gleiche gesagt wie du. Ich kommentiere ja Spiele, die ich nicht sehe nicht, und nun waren es sogar schon  2 Heimspiele, die mir entgangen sind, sonst ja nur die Auswärtsspiele. Gestern war ich dann wieder live in der Halle. Und irgendwie hat es dann ja doch noch geklappt. Aber die Leichtigkeit der letzten Saison ist nicht mal mehr in Ansätzen erkennbar. Insofern halte ich die Überschrift der MT-Homepage,  MT sei nun wieder "in der Erfolgsspur"  für ein wenig optimistisch. Aber gut, wenn´s hilft ? . Zu deiner Aussage über Allendorf sage ich nur:: Weihnachten kommt doch auch immer so plötzlich.    @ Kasseler: Ob ich es gern höre oder nicht, wo du Recht hast, hast du Recht.

Kommentar von Pinarello | 12.03.2017

Hallo Anne,

ich hoffe es geht dir gut, so lang nichts geschrieben, da mache ich mir schon Sorgen.

Mittwoch Magdeburg und gestern EHF. Für mich sind beide Spiele bezeichnend für die aktuelle Situation der MT. Magedeburg hat gezeigt, welche Leistung aktuell in der BL gefordert ist. Die Abwehr der MT das ein oder andere mal komplett überfordert durch die breite Angriffsstrategie der Magdeburger. Wenn Damgaart und Co. am Wurf gehindert werden konnten, dann stand Musche 3-4 mal hintereinander total frei. Das nenne ich mal effektiven Einsatz der Außen. Apropo die Außen. Da bekommt Herr Allendorf 3 mal frei stehend einen Pass und zeigt sich so überrascht, dass, den Ball gerade so fängt, der Hammer . Die HNA schreibt das Jannimaa auf der Halbposition nicht effektiv genug war? Wie lang hat er HR gespielt? Er war RA. Habe ich ein anderes Spiel gesehen?

Leider sah es gestern nicht viel besser aus. Die Spieler haben Fehler gemacht, die ihrer nicht würdig waren, sie haben mir einfach nur leid getan. Warum nimmt sich Momir jeden noch so schlechten Wurf? Wieso wird angegriffen und niemand schaut auf die freien Außen? Was richtig gut war, war das Spiel auf den jungen Golla, den ich schon immer gern bei der MTII gesehen bzw. bestaunt habe. Hrubi war ein toller Lehrmeister. Wobei ich wieder über die HNA staunen muss, es fehlt Felix, Golla provoziert zu wenig 7 m. Dazu muss er angespielt werden, wo sind die Varianten des Anspiels an den Kreis, die der Trainer einstudieren lässt? Danner auf 2,5 m anspielen, ok, aber Bodenpässe, Pässe in den Raum, wo sind die? Bekommt Golla der häufig anspielbar, aber übersehen wird, die Bälle, dann weiß er auch damit umzugehen, so leicht wie gestern bekommt er es zwar in der BL nicht, aber so lang der Rückraum ihn oder die Außen nicht anspielt und nur mit Gewalt und 1:1 die Chance selber sucht, wird er auch keine 7 m generieren können.

Beste Grüße

Kommentar von MTler | 09.03.2017

Meine auch - Europa ist mehr Fluch als Segen. In der Gruppenphase schwache Gegner und danach kommen starke wo man dann ausscheidet. Das Kerngeschäft BL wurde total ignoriert. Andre Clubs (auch in Hessen) machen es uns vor wies gehen kann.

Kommentar von Kassler | 08.03.2017

21:27 gegen Magdeburg - Bundesliga ist eben ein anderes Kaliber wie EHF-Cup wo man Erfolge gegen zweitklassige Gegner schönredet und feiert. Sehr enttäuschend die MT auf Platz 10 wenn man Wetzlar, Erlangen usw. vor sich sieht. Auch wennAnne hier das nicht gerne hört: Geld schießt keine Tore und Mentalität schlägt Kapital. Trainer + Spieler sind verwöhnt und darunter leidet die Leistung. Dazu kommt die Personalpolitik die m-E. total verfehlt ist. Schade drum - aber das sind die Fakten.

Kommentar von Anne | 12.02.2017

Seit 10 Jahren musste ich zum ersten mal kurz vor Spielbeginn passen,  und wir konnten dann trotz Karten nicht zur Halle fahren. (Unser sehr  kranker Kater ging da absolut vor). Habe dann die Reportage der HNA teilweise angehört, und das ist ein ganz komisches Gefühl, wenn man sonst immer  live in Kassel dabei ist.  Mein Nachbar hat mir nach dem Spiel berichtet und auch  gesagt, dass Jaamina einen guten Eindruck machte und hoffentlich mehr Chancen bekommen wird. Und für die MT und die Fans ist die Welt nach dem Spiel wohl auch wieder in Ordnung, wenn ich die Begeisterungsstürme bei Facebook  lese. Und dann sollte es Mittwoch doch auch klappen. Wir werden hoffentlich wieder live dabei dabei sein. Gut´s Nächtle

Kommentar von Pinarello | 12.02.2017

Gratulation zum Sieg. Egal ob jemand sagt, das dies kein ernster Gegner war, ich habe teilweise schönen Handball gesehen und deshalb gehe ich schließlich in die Halle.

Grundsätzlich war das Team der Sieger, aber den oft gescholtenen Allendorf möchte ich deshalb erwähnen. Jaanima zeigte Lichtblicke aus dem Rückraum ohne 1:1 zu gehen, Sellin hat sich gut erholt, das freut mich und Rnic ist wie seit 2 Jahren die Stütze mit dem Willen zum Sieg. Gepaart mit einer meist stabilen Abwehr, das hat mir gefallen.

Rundum ein schöner Abend.

Kommentar von Kassler | 09.02.2017

@Anne: Tut mir leid, so ist mein Eindruck, womit ich aber nur die Strukturen meine. Gucken sie sich mal die HSG-Pressekonferenz an, wo deutlich wurde, das die HSG mit wenig Etat und viel Herzblut der Spieler deutlich in der Tabelle vor der MT steht. Und die Personalpolitik der MT ist doch auch sehr fragwürdig. 2 Topleute Sellin + Rnic durch 2 Topleute zu ersetzen, statt auf Kontinuität zu setzen. Und obwohl ich auch Fan von M. roth war kommt in den Foren schon gewaltige Kritik an ihm hoch. Er hat tolle Verdienste rund um die MT, aber die sind Vergangenheit. Er und die Spieler sind in einer Wohlfühloase, was nicht immer leistungsfördernd sein muss. Fuerteventura und schöne Feiern sind das eine..........

Kommentar von Anne | 09.02.2017

@ Kassler:  Eure RB- Sprüche sollten euch  eigentlich im Halse stecken bleiben, nachdem  die BVB Fans sich den RB-Fans samt Familien und Kindern  gegenüber derartig mies verhalten haben. Wenn sowas Tradition ist, dann kann ich nur hoffen, dass RB sich niemals in diese Richtung entwickelt und trotzdem Erfolg hat.  (Das musste mal gesagt werden, auch wenn es nichts mit MT zu tun hat. )   @ grün-Weißer: Das mit dem Geld nervt langsam wirklich. Gibt´s nicht mal was Neues ?  BTW : Gratulation zum 2. Derbysieg und bleib mal locker. Immerhin verdankt ihr uns 4 Punkte.  

Kommentar von Kassler | 09.02.2017

MT - RED BULL der Handballbundesliga! Noch eine schöne Woche.